Nach oben

logo
Sie sind hier:  Startseite / News
Meldungen
Sonntag, 24. Mai 2020
1915 beging das Osmanische Reich nicht nur einen Genozid an den Armeniern. Auch etwa 500.000 Suryoye sowie andere christliche Minderheiten starben bei unzähligen Massakern.

 
Donnerstag, 21. Mai 2020
Höxter-Brenkhausen (WB). Bischof Anba Damian und Pastor Tobias Spittmann bereiten ein außergewöhnliches Event in schweren Zeiten vor:
 
In der Türkei ist ein als „Arzt der Armen" bekannter syrisch-orthodoxer Medizinprofessor an einer Covid-19-Erkrankung verstorben

 
George Louli ist professioneller Schneider. Seine Fähigkeiten hat der aus Syrien stammende Flüchtling nun in den Dienst

 
Der Irak lässt in Ninive (Ninawa) Aufnahmestellen für irakische IS-Gefangene errichten, die aktuell im Camp Hol in Nordostsyrien untergebracht sind

 
Juden und Christen in der Türkei fürchten, in der Corona-Krise als Sündenböcke missbraucht zu werden - und das mit dem Segen der Regierung.
 
Sonntag, 3. Mai 2020
Die Verbrechen des IS im Irak betreffen nicht nur Jesiden, sondern auch die christlichen Aramäer und Assyrer, Schabak, Mandader und schiitischen Turkmenen.

 
Heute ist der 105. Jahrestag des Beginns des Völkermords an den Armeniern. Ein hierzulande beinahe vergessener Gedenktag
 
Der türkische Präsident Erdogan kondoliert den Armeniern, auch wenn er den Genozid nicht beim Namen nennt.
 
Vor einem Jahr, zum 104. Jahrestag von Ageth – dem Genozid an der armenischen Bevölkerung – wurde das Bataillon Nubar Ozanyan gegründet.

 
Dienstag, 28. April 2020
Vor 100 Jahren zog die Konferenz von San Remo die Grenzen im Nahen Osten neu. Die Folgen sind noch heute spürbar.

 
Der 24. April markiert den Beginn des Völkermords an den Armeniern - dem ersten systematischen Genozid des 20. Jahrhunderts. Die Türkei verweigert bis heute die Anerkennung der Verfolgung der Armenier als Genozid.
 
Neuwied. Die Deichstadt birgt ein großartiges orientalisch-christliches Heiligtum in einem Kreuzstein – einem sogenannten Chatschkar – am Berliner Kreisel.

 
Chaldäischer Kardinal-Patriarch Mar Louis Raphael Sako betont "Hilfe und Solidarität zwischen Christen und Muslimen" in der Zeit der Corona-Pandemie

 
Berlin/Göttingen (idea) – Politiker und Menschenrechtler haben an zwei Kirchenleiter erinnert, die vor sieben Jahren in Syrien entführt wurden:
 
Volker Kauder und Heribert Hirte unterstützen den Vorstoß von Markus Grübel, Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit, das Schicksal zweier syrischer Bischöfe aufzuklären
 
Donnerstag, 16. April 2020
Heiliger Synod der serbisch-orthodoxen Kirche ersucht Regierung, für bevorstehenden orthodoxen Ostersonntag (19. April)
 
Noch scheint Nord- und Ostsyrien von Covid-19 verschont zu sein. Oder es ist nicht bekannt
 
Vor sechs Jahren zerstörten Isis-Kämpfer eine Moschee in Mossul und gruben unter dem Schutt mehrere Tunnel – sie führen zu einem Palast aus dem Reich der Assyrer.
 
Samstag, 11. April 2020
Hass auf Christen im Heiligen Land: Aufrufe der Kirchen an Israels Behörden
 
Die Zahl der arabischen Israelis, die in der Israelischen Verteidigungsarmee (IDF) dienen, nimmt zu. Das gilt sowohl für muslimische wie für christliche Araber.
 
Donnerstag, 9. April 2020
Seit nunmehr zwei Jahren hat die Türkei in Nordsyrien durch mehrere Militäroperationen Gebiete besetzt.
 
Extremistischer Islam sickert in nordirakische Region ein
 
Erbil/Linz, 09.04.2020 (KAP) Nachdem die christliche Bevölkerung in den vergangenen Jahren den IS-Terror überstanden
 
Wie katholische, evangelische und syrisch-orthodoxe Gemeinden Kontakt zu ihren Mitgliedern in Pohlheim, Linden und Langgöns halten
 

Feed abonnieren RSS 2.0 - Feed

 

Suchen

 Einloggen


  Passwort vergessen


Kalender
<< Dezember 2021 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  29  30 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30 31  1  2
Wer ist online?
Benutzer online: 0, Gäste online: 31
Suche
Drucken | Föderation Suryoye Deutschland - HSA | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen